Geburtsschäden: Pflege- und Betreuungsmehraufwand