Schmerzensgeld und Schmerzensgeldtabellen

Wieviel Schmerzensgeld ist angemessen?

Bei der Frage nach der Höhe des Schmerzensgeldes werden wir häufig auf Schmerzensgeldtabellen angesprochen. Doch wieviel Schmerzensgeld ist angemessen?Für einen jugendlichen Mandanten mit Trümmerbrüchen im Oberschenkel infolge eines Verkehrsunfalls haben wir 100.000,- Euro Schmerzensgeld erstritten, ein Mandant mit schwersten Schädelverletzungen erhielt 400.000,- Euro.

Nach unserer Erfahrung wird der Anspruch auf Schmerzensgeld nur selten realistisch dargestellt. Denn hierbei muss immer die individuelle Situation betrachtet werden, inklusive der Dauer der Behandlung, eventueller psychischer Beeinträchtigungen und der Prognose für die Zukunft. Schmerzensgeldtabellen sind nur sehr bedingt geeignet, den Anspruch eines Geschädigten zu beziffern, da sie nicht den Einzelfall darstellen.

schmerzensgeld, Schmerzensgeldtabellen

Es kann  durchaus passieren, dass die gegnerische Versicherung Ihre Beschwerden bagatellisiert und Sie sogar als Simulant dargestellt werden. Gerade bei großen Schadensfällen versuchen Versicherer immer häufiger, die Schadensregulierung herauszuzögern oder sie gleich ganz abzulehnen. Und wer versucht, sich selbst mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung auseinanderzusetzen, wird in der Regel extrem benachteiligt.

Umso wichtiger ist die Beratung durch einen Experten. Unsere hochspezialisierten Anwälte verfügen über das nötige Know-how, um die verschiedenen Aspekte zu einem realistischen Bild der Situation zusammenzufügen und für unsere Mandanten die optimalen Ergebnisse zu erzielen. Ihre Sorgen sind uns aus jahrzehntelanger Erfahrung vertraut. Wir beraten Sie unabhängig in Sachen Schadensregulierung. Deutschlandweit vertreten wir ausschließlich die Verletztenseite, niemals den Schädiger oder dessen Haftpflichtversicherung.

  • Komplizierte Fälle bearbeiten wir im Team, Regulierungsgespräche und wichtige Gerichtstermine werden von 2 Anwälten wahrgenommen.

  • Unser Ziel ist es, eine schnelle außergerichtliche Lösung für unsere Mandanten zu finden – nicht zuletzt deshalb, um ihnen die Risiken und Strapazen, die mit einem Prozess verbunden sind, zu ersparen.

  • Wir verstehen uns als Ihre Berater und Partner in einer sehr schwierigen Lebenssituation.

  • Unsere Anwälte setzen sich seit 35 Jahren für die angemessene Regulierung von Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüchen Geschädigter ein.

  • Es geht dabei immer um Ihren individuellen Schmerzensgeldanspruch und nicht um eine Zahl in der Schmerzensgeldtabelle.

  • Wir vertreten bundesweit nur die Geschädigtenseite, niemals den Unfallgegner oder die gegnerische Versicherung.

„Ich möchte mich noch einmal für die angenehme, unkomplizierte und letztendlich doch noch so erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Jederzeit fühlte ich mich bei Ihnen gut aufgehoben und hatte von Anfang an das gute Gefühl, dass Sie meine Interessen der Versicherung gegenüber souverän und hartnäckig vertreten …“

– aus der Rückmeldung eines Mandanten

Ihre Spezialisten für Schmerzensgeld und Schadensersatz

Thomas Gfrörer, Rechtsanwalt und Partner, Arzthaftungsrecht und Schmerzensgeld

Thomas Gfrörer

Rechtsanwalt und Partner, Experte für Brandopfer

Melanie Mathis Rechtsanwältin und Partnerin, Fachanwältin für Verkehrsrecht

Melanie Mathis

Rechtsanwältin und Partnerin, Spezialistin für Verkehrsrecht und Unfallopfer

Ines Gläser, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht

Ines Glaeser

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, spezialisiert auf Personenschadensregulierung nach Motorradunfällen

Eleonore Wunder, Rechtsanwältin für Schmerzensgeld und Schadensersatz

Ellen Wunder

Rechtsanwältin, spezialisiert auf Personenschadensregulierung nach Verkehrsunfällen

Nicht vor Ort und trotzdem  ganz in Ihrer Nähe

Sie suchen vielleicht einen Anwalt mit einem Büro in Ihrer direkten Nähe.Dabei sollten Sie bedenken, dass Sie sich immer an einen erfahrenen Experten wenden sollten, wenn Sie nach einem schweren Unfall Hilfe suchen.

Doch die geeigneten Experten für Ihren konkreten Fall im Bereich Personenschadenregulierung finden Sie nicht unbedingt in Ihrer Nähe.  Sie haben uns gefunden, als Sie im Internet zum Beispiel nach „Schmerzensgeld“, „Schmerzensgeldanspruch“ oder „Hilfe nach Unfall“  gesucht haben. Schon allein das zeigt: Entfernungen spielen heute so gut wie keine Rolle mehr. Die Unterstützung, die wir Ihnen bieten können, ist genau das, was Sie jetzt benötigen. Daran sehen Sie, das es heute nicht mehr allein auf räumliche Nähe ankommt.

Wir nutzen konsequent die Möglichkeiten moderner Anwaltskommunikation. Als besonderen Service bieten wir unseren Mandanten die WebAkte an, das sichere Online-Büro. Damit  können Sie sich jederzeit, rund um die Uhr und auf jedem beliebigen Gerät mit Internetzugang über den aktuellen Stand Ihres Falles informieren, d.h. sowohl auf einem PC als auch einem Notebook, Tablet oder Smartphone.

So sind wir in der Lage, unsere Mandanten in ganz Deutschland sehr erfolgreich zu vertreten. Wir pflegen den engen und persönlichen Kontakt zu unseren Mandanten und arbeiten eng und vertrauensvoll mit ihnen zusammen. Wir sind Ihr Anwalt „um die Ecke“.

Schildern Sie uns Ihren Fall!

Unsere Ersteinschätzung ist für Sie
kostenlos und unverbindlich!

Erfahrung + Wissen =  Kompetenz

Als Experten für Schmerzensgeld und Schadensersatz stehen wir fest an Ihrer Seite und vertreten Sie mit dem nötigen „Biss“. Unser Ziel ist es, für Sie eine schnelle und optimale Entschädigung zu erreichen. Unser Anwaltsteam hat durch jahrzehntelange Erfahrung und durch konsequente Fortbildungen Expertenstatus im Bereich Personenschadenregulierung. Alle Anwälte bilden sich permanent weiter und teilen dieses Wissen im Team.

Damit werden das wichtige Know-How und die konsequente Spezialisierung immer weiter ausgebaut. Zur Teamarbeit gehört bei uns das 4-Augen-Prinzip bei der Bearbeitung der Fälle. Alle wichtigen Entscheidungen treffen wir im Anwaltsteam.

Unsere Philosophie ist einfach:
Wir vertreten ausschließlich die Opfer schwerer Unfälle. Niemals stehen wir auf der Gegenseite. Dass das richtig ist, sagt uns der gesunde Menschenverstand, und unsere jahrelange Erfahrung hat dies stets bestätigt.

Wir können und möchten Ihnen helfen. Wir klären Sie auf und sagen Ihnen, wie es weitergehen kann, was zu tun ist. Wir setzen Ihre berechtigten Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz (Verdienstausfall, Haushaltsführungsschaden, vermehrte Bedürfnisse, Unterhaltsansprüche nach Todesfällen usw.) durch. Unser Ziel ist es, eine schnelle außergerichtliche Lösung zu finden – nicht zuletzt deshalb, um Ihnen die Risiken und Strapazen, die mit einem Prozess verbunden sind, zu ersparen.

In der Regel antworten wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden. An Wochenenden und Feiertagen können Sie am darauffolgenden Werktag mit unserer kostenlosen Ersteinschätzung rechnen, Auf dieser Grundlage können Sie Ihre weiteren Schritte abwägen.

Informationen zum Ablauf der Schadensregulierung nach einem Behandlungsfehler finden Sie in diesem Beitrag: Kurzgefasst: Ablauf der Schadensregulierung

Antworten auf häufig gestelle Fragen geben wir Ihnen hier: Fragen und Antworten