Fragen und Antworten

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die uns häufig gestellt werden

  • Kann Quirmbach & Partner in ganz Deutschland mich tätig werden?

    Wir vertreten Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet in den Bereichen Personenschadenregulierung und Unfallrecht sowie Medizinrecht und Arzthaftungsrecht. Auch wenn man sich nicht sieht, findet ein sehr vertrauensvoller Austausch statt. Durch den offenen und direkten Austausch per E-Mail und über die WebAkte entwickelt sich schnell ein sehr persönliches Verhältnis.  Auf Anfrage können Sie mit jedem unserer Mitarbeiter per Internet-Chat, Internet-Telefonie oder auch Webcam/Videokonferenz einen Besprechungstermin vereinbaren. Selbstverständlich ist auch ein persönliches Kennenlernen in unserer Kanzlei in Montabaur möglich.

    Lässt sich ein Rechtsstreit nicht vermeiden, führen wir Ihren Prozess an jedem Gericht in Deutschland – wir sind bei allen Landgerichten und Oberlandesgerichten vertretungsbefugt.

  • Kann ich einfach so den Anwalt wechseln?

    Grundsätzlich können Sie jederzeit und ohne Begründung ein Anwaltsmandat kündigen. Oft haben die vorher tätigen Kollegen sogar Verständnis dafür, dass sich ein Mandant einen Spezialisten für Personenschadenregulierung sucht. In der Regel übernehmen wir für Sie alle erforderlichen Schritte, so dass Ihnen keine Arbeit entsteht, wenn Sie sich für den Wechsel entscheiden sollten.

    Die gegnerische Versicherung hat es nicht zu interessieren, ob und wie oft Sie den Anwalt wechseln. Es kommt auch nicht selten vor, dass wir die dritte oder gar vierte Kanzlei sind, die eingeschaltet wird. Es ist hier wohl ähnlich wie bei der Suche nach einem geeigneten Therapeuten: Manchmal benötigt man mehrere Anläufe, um den richtigen Partner zu finden.

  • Vertretung über das Internet - funktioniert das überhaupt?

    Die Vertretung über das Internet funktioniert für unseren Bereich sogar weitaus besser als die herkömmliche Vorgehensweise. Die Kommunikation ist wesentlich schneller, die Technik des Internets ermöglicht den blitzschnellen Versand nicht nur von Schriftdokumenten, z.B. einer 1000 Seiten starken Patientenakte, sondern auch von digitalen Fotografien, Röntgenaufnahmen etc. All diese Dokumente und Bilder sind in der WebAkte  gespeichert und dort jederzeit und rund um die Uhr für den Mandanten einsehbar.

    Den überaus großen Erfolg unserer Kanzlei verdanken wir neben unserer intensiven Spezialisierung in erster Linie der Einrichtung unserer Internetkanzlei. Wir sind der festen Überzeugung, dass in einigen Jahren in dafür geeigneten Rechtsgebieten die Internetkanzlei das Anwaltsbüro im herkömmlichen Sinne überholen und teilweise ersetzen wird. Auch die Gerichte gehen mit der Zeit. Die Kommunikation über das Internet ist bereits jetzt auch hier möglich und für die nahe Zukunft sogar als Pflicht vorgesehen.

  • Ist der Standort des Anwalts wichtig?

    Der Standort des Anwalts spielt heutzutage keine große Rolle mehr. Viel wichtiger ist, dass Sie einen Experten beauftragen, der Sie gegenüber der gegnerischen Versicherung und vor den zuständigen Gerichten kompetent und mit der notwendigen Durchsetzungskraft vertritt.

    Dank Internet, WebAkte und der modernen Kommunikationsmittel müssen Sie sich bei Ihrer Suche nach einem geeigenten Anwalt nicht mehr auf einen bestimmten Postleitzahlenbereich beschränken, sondern können Ihren Experten deutschlandweit suchen und finden.

    Viele Mandanten, die anfänglich ein wenig skeptisch waren, waren von der Abwicklung und dem schnellen Ergebnis überzeugt und wurden zu begeisterten „Internet-Mandanten“. Überzeugen Sie sich selbst: Wir haben für Sie die Rückmeldungen unserer Mandanten zusammengestellt.

  • Was ist anders bei Quirmbach & Partner?

    Wir behaupten, die erste wirklich funktionierende Internetkanzlei zu sein. Natürlich können Sie trotzdem auch einen Termin in unserer Kanzlei und Ihrem Anwalt vereinbaren. Wir sind mit dem PKW über die Autobahn A3 oder mit dem ICE (ICE-Bahnhof Montabaur) schnell erreichbar. Kommen Sie mit dem Zug, können Sie unseren Shuttle-Service nutzen.

    Wir bilden uns nicht nur ständig in unseren jeweiligen Spezialgebieten fort, sondern wir schulen uns auch im psychologischen Bereich. Einfühlungsvermögen und Verständnis für die oft äußerst schwere Situation unserer Mandanten werden bei uns ganz groß geschrieben. Zudem ergänzt eine Gestalttherapeutin unser Team und steht unseren Mandanten für psychologische Beratungsgespräche zur Verfügung. Wir werden außerdem unterstützt von Medizinern, Mathematikern, Betriebswirtschaftlern und Reha-Diensten. Ziel ist es, Ihren Gesamtschaden zu beziffern, also auch den Schaden für die Zukunft. Nur so finden Sie wieder Ruhe.

    Wir arbeiten im Team und nutzen die Vorteile der Teamarbeit. Vier, sechs oder gar zehn Augen sehen mehr als zwei. Die Bearbeitung wird hierdurch schneller, sicherer und effektiver.

    Wir scheuen uns nicht, hohe Forderungen geltend zu machen. Das, was wir fordern, können wir immer begründen. Leider müssen wir allzu oft feststellen, dass Ansprüche in viel zu geringer Höhe geltend gemacht oder manche Schadenspositionen gänzlich außer Acht gelassen werden.

Schildern Sie uns Ihren Fall!

Unsere Ersteinschätzung ist für Sie
kostenlos und unverbindlich!