Patientenrechtegesetz - Alter Wein in neuen Schläuchen?