E-Book Reha-Management mit einem Code of Conduct für Medizinrecht

Terminlich passend zum Verkehrsgerichtstag in Goslar hat der Deutsche Anwaltverlag im Januar 2019 ein E-Book zum Thema Reha-Management veröffentlicht, herausgegeben von der RehaCare GmbH. MitautorInnen sind Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht, Laura Quirmbach, L.LM (Medizinrecht), Fachanwältin für Medizinrecht und Helmut Gräfenstein, Rechtsanwalt.

Code of Conduct für Medizinrecht

Ein wesentlicher Teil des E-Books enthält den Vorschlag eines Code of Conduct speziell für Arzthaftungsfälle, zusammengestellt von den Fachanwältinnen für Medizinrecht Irem Scholz und Laura Quirmbach. Der Code of Conduct ist ein Verhaltenskodex, der die Bedingungen regelt, die bei der Einrichtung und Durchführung von Rehamaßnahmen einzuhalten sind und die dem Schutz des Geschädigten dienen sollen.

Im Bereich des Verkehrsrechts ist der Code of Conduct seit fast 20 Jahren ein fester Bestandteil der außergerichtlichen Schadensregulierung. Im Bereich des Medizinrechtsdagegen ist er (noch) kein standardisierter Teil der Schadensregulierung. Er ist bei manchen an der Schadensregulierung beteiligten Fachabteilungen sowie Rechtsanwälten noch nicht einmal bekannt.

Uns war es deshalb ein dringendes Anliegen, einen solchen Verhaltenskodex auch für das Medizinrecht zu entwickeln. Denn selbst wenn die Haftungsfrage noch nicht abschließend geklärt ist, könnten sich die Beteiligten der Schadensregulierung zumindest auf einen Teilbereich des Reha-Managements einigen.

Bedeutung der Therapie: Je früher, desto besser

Hintergrund ist, dass die Klärung der Haftungsfrage meist sehr lange Zeit in Anspruch nimmt – Zeit, in der sich ein Gesundheitsschaden bereits derart manifestieren kann, dass der Nutzen einer medizinischen Reha-Beratung verringert oder gar ganz vertan wäre. Gerade bei Kindern, die aufgrund eines Geburtsschaden oder einer fehlerhaften kinderärztlichen Behandlung geschädigt wurden gilt der Grundsatz: Je früher die Therapien begonnen werden, umso eher kann eine Verbesserung des gesundheitlichen Zustands und der weiteren Entwicklung erreicht werden.

Aus den genannten Gründen empfehlen wir die Anwendung des Reha-Managements in geeigneten Fällen auch im Arzthaftpflichtbereich.

Die eBroschüre geht außerdem ein auf die Vorteile des REHA Managements und schildert einen erfolgreichen Fall aus Klientensicht. Ein Praxisleitfaden zum Reha-Management und eine Checkliste für Rechtsanwälte runden den Inhalt ab.

Laura Quirmbach, L.LM (Medizinrecht), Fachanwältin für Medizinrecht


Hilfe bei Behandlungsfehlern

Wenn Sie oder ein Angehöriger aufgrund eines Behandlungsfehlers schwerst geschädigt sind, sprechen Sie mit uns. Wir helfen Ihnen und unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Unsere Fachanwälte für Medizinrecht stehen Ihnen für eine kompetente Rechtsberatung gerne zur Verfügung: Laura Quirmbach, LL.M. (Medizinrecht), Fachanwältin für MedizinrechtMalte OehlschlägerIrem ScholzJan TübbenInes Gläser