• Psychologische Beratung und LifeCoaching

    Konstanze Quirmbach, Psychologische Beratung

Die schwersten Wege
werden alleine gegangen,
die Enttäuschung, der Verlust,
das Opfer sind einsam.

 
So beginnt das Gedicht „Die schwersten Wege“ von Hilde Domin. Betroffene kennen diese Einsamkeit nur zu gut. Denn da ist niemand, der ihr Leiden wirklich nachvollziehen kann. Und doch – das Gedicht macht zugleich deutlich, dass wir mit dieser Erfahrung nicht alleine sind, weil es vielen Menschen genauso geht. Das hat etwas Tröstliches.

Klar: Das Schicksal lässt sich nicht mit anderen teilen und auch nicht ungeschehen machen. Aber im Laufe des Trauerprozesses wächst die Hoffnung auf ein Ende des Leidens. Der Weg dahin besteht aus vielen Schritten, von denen jeder Einzelne gegangen werden will.

Konstanze Quirmbach, Gestalttherapeutin*

Dabei möchte ich Sie unterstützen – als psychologische Beraterin, die zuhört, Fragen stellt, Anstöße gibt und Sie auf einen guten Weg bringt.

Bitte unterschätzen Sie nicht, was Sie verkraften müssen: Ein schwerer Unfall oder Behandlungsfehler wirft Menschen (und meist auch deren Familien) vollkommen aus der Bahn. Zum körperlichen Leid kommt häufig eine extreme psychische Belastung, die sich zum Beispiel in massiven Schlafstörungen, diffusen Ängsten oder einer erhöhten Reizbarkeit äußert. Auch sozialer Rückzug und depressive Zustände sind häufige Folgen. Ich erlebe immer wieder, dass sich das mit der Zeit zum Hauptproblem entwickelt.

* Die Gestalttherapie ist ein erfahrungs- und erlebensorientiertes tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren

traumatisiert

Wer einen unerwarteten Schicksalsschlag erleidet, ist traumatisiert. Der Schock, der Verlust von körperlicher Unversehrtheit und die abrupte Veränderung wollen verkraftet werden. Mit dem Genesungsprozess beginnt auch ein sozialer und beruflicher Anpassungsprozess.

Das Trauma verkraften

Wenn Menschen ein Trauma verkraften und lernen wollen, ihr neues Leben zu akzeptieren, ist es wichtig, sich mitzuteilen. Es hilft ungemein, über das zu schreiben oder zu sprechen, was man erlebt, erduldet, erleidet: die Hoffnungslosigkeit, die Schmerzen, die Ängste und Nöte. Viele Opfer möchten das der eigenen Familie aber nicht zumuten – und schweigen deshalb lieber. Doch das verschärft die Probleme, statt sie zu lösen.

Die Anwälte von Quirmbach & Partner erleben immer wieder hautnah mit, in welcher schwierigen emotionalen Situation ihre Mandanten stecken – stoßen aber auf dieser Ebene oft an ihre Grenzen, weil sie keine fachspezifischen psychologischen und therapeutischen Kenntnisse besitzen.

Fünf kostenlose Beratungsstunden

Die Kanzlei hat mich deshalb bereits 2014 gebeten, Mandanten in solchen Fällen zur Seite zu stehen: Im Rahmen eines Erste-Hilfe-Angebots können Sie fünf Beratungsstunden vereinbaren – und zwar kostenlos.

Bitte zögern Sie nicht, dieses Angebot anzunehmen und sprechen Sie Ihre Anwältin oder Ihren Anwalt darauf an. Sie tun sich selbst etwas Gutes, wenn Sie nach einschneidenden Erlebnissen über ihre Situation und ihre seelische Not sprechen. Und ich würde mich freuen, wenn ich für Sie da sein darf.

„Liebe Konstanze, Sie werden wohl kaum erahnen können, wie wichtig Sie mir mit Ihren Gedanken, Anregungen und Ihren Darlegungen geworden sind. Es ist einfach nur großartig, dass ich auf Sie getroffen bin! Ich möchte Ihnen hiermit nur sagen, wie wertvoll mir Ihr Kontakt geworden ist!“

– aus der Rückmeldung einer Mandantin

Als psychologische Beraterin und LifeCoach verstehe ich mich vor allem als jemand, der mit Ihnen gemeinsam darauf schaut, was Sie in Ihrer besonderen Situation brauchen. Das gilt es, wieder aktiv in Ihr Leben hineinzuholen und umzusetzen. Dazu möchte ich Ihnen Anstöße geben und Sie auf einen möglichst guten Weg bringen.

Wenn Sie den Mut spüren, sich auf ein Beratungsgespräch einzulassen, dann ist das bereits ein erster Schritt. Ich freue mich aufs Kennenlernen!

Weitere Informationen: www.konstanze-quirmbach.de