Risiko Querschnittlähmung: Wie Patienten die Gefahr minimieren können