Gedanken zum Schmerzensgeldanspruch der Germanwings-Opfer