• Anwälte für Schmerzensgeld und Schadensersatz nach schweren Personenschäden

Schmerzensgeld und Schadensersatz nach schweren Personenschäden

Wir setzen uns ein für Ihren individuellen Schmerzensgeld- und Schadensersatzanspruch

Anwälte auf Geschädigtenseite

Unsere Experten für Schmerzensgeld und Schadensersatz nach Unfällen  vertreten ausschließlich die Geschädigtenseite. Vertrauen Sie auf über 35 Jahre Erfahrung im Personenschadensrecht.

Bundesweit für Sie tätig

Unsere Anwälte sind in ganz Deutschland für Sie tätig und vertreten Sie an allen deutschen Land- und Oberlandesgerichten. Dank der WebAkte sind sie rund um die Uhr über Ihren Fall Informiert.

Kostenlose Ersteinschätzung

Ihre Anfrage und unsere Ersteinschätzung sind für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Kosten entstehen erst dann, wenn Sie uns mit der Unterzeichnung der Vollmacht das Mandat erteilen.

Sie suchen Hilfe, weil Sie bei einem Unfall schwer verletzt wurden und unter den Folgen der Verletzungen leiden? Sie möchten Ihren Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz geltend machen?
Dann sind Sie bei uns richtig! Unsere Anwälte sind spezialisiert auf die Schadensregulierung nach schweren und schwersten Personenschäden. Sie setzen sich mit all ihrer Kraft für Ihren individuellen Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz ein.

Egal, ob es sich um einen Verkehrsunfall, einen privaten Unfall in der Freizeit oder im Haushalt, einen Arbeits- oder Wegeunfall handelt – wir haben uns konsequent auf die Vertretung von Opfern schwerer Unfälle spezialisiert und vertreten bundesweit ausschließlich die Verletztenseite. Als  Experten für Schmerzensgeld und Personenschadensrecht stehen wir fest an Ihrer Seite. Wir vertreten Sie mit dem nötigen „Biss“ in den Bereichen Verkehrs- und allgem. Haftungsrecht sowie Versicherungsrecht, mit dem zusätzlichen Schwerpunkt Private Unfallversicherung. Unser Ziel ist es, eine schnelle und optimale Entschädigung für Sie zu erreichen.

Spezialisten für Schmerzensgeld und Schadensersatz – erfahren und kompetent

  • Experten für Schmerzensgeld und Schadensersatz

    Unsere Anwälte sind Experten für Schmerzensgeld und Schadensersatz bei schweren Personenschäden nach Unfällen.

  • Nur auf Verletztenseite tätig

    Wir  vertreten ausschließlich die Geschädigtenseite, niemals den Unfallgegner oder die gegnerische Versicherung.

  • Bundesweit für Sie tätig

    Egal, wo Sie wohnen, wir vertreten geschädigte Mandanten in ganz Deutschland, denn Entfernungen spielen heutzutage so gut wie keine Rolle mehr.

  • Konsequente Durchsetzung Ihres individuellen Anspruchs

    Es geht nicht um irgendeine Zahl in einer Schmerzensgeldtabelle. Es geht uns um Ihren ganz individuellen Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. Dafür setzen wir uns ein.

  • Erfolgreich für Mandanten

    Wir haben für unsere Mandanten teilweise sehr hohe Entschädigungssummen im 6- bis 7-stelligen Bereich erstritten.

  • Effektive Fallbearbeitung

    Die Kombination von Kompetenz, Effizienz und modernster Technik ist die Grundlage schneller und sehr guter Ergebnisse.

Schmerzensgeld und Schadensersatz  – was ist realistisch?

Je nach Schwere der Verletzungen stehen Ihnen nach einem Unfall Schmerzensgeld und Schadensersatz zu. Das heißt, alle materiellen und immateriellen Schäden müssen vom Verursacher ersetzt werden. Dazu gehören beispielsweise der entstandene Sachschaden, der Erwerbsschaden, der Haushaltsführungsschaden und die sogenannten vermehrten Bedürfnisse. Dazu gehören z.B. Pflegekosten und Fahrtkosten.

Oft bleiben solche Schadensersatzansprüche aus Personenschäden aus Unwissen unberücksichtigt, obwohl Ihnen hier durchaus hohe Beträge zustehen können. Das ist zum Beispiel bei einem dauerhaften Verdienstausfall der Fall oder wenn Betreuungskosten das ganze Leben lang gezahlt werden müssen.

Thomas Gfrörer – Experte für Brandverletzungen

Eine weitere Form des Schadensersatzes ist das Schmerzensgeld. Beim Schmerzensgeld geht es um die Entschädigung der verlorenen Lebensqualität und Lebensfreude.

Eine Schmerzensgeldzahlung kann zwar Ihre Gesundheit nicht ersetzen, doch kann sie helfen, Ihre wirtschaftliche Situation deutlich zu verbessern. Da ist es wichtig, dass Sie einen angemessenen finanziellen Ersatz für Ihren erlittenen Schaden erhalten.

Bei der Berechnung des Schmerzensgeldes und des Schadensersatzes muss immer Ihre individuelle Situation berücksichtigt werden, einschließlich der Dauer der Behandlung, mögliche psychische Beeinträchtigungen und die Prognose für die Zukunft. So haben wir beispielsweise für eine Mandantin, die als Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall eine inkomplette Querschnittslähmung mit Blasen- und Mastdarmlähmung erlitt eine Gesamtentschädigung in Höhe ca. 2 Mio € erstritten. Für ein Kind, das von einem PKW erfasst  wurde und u.a. ein Schädel-Hirn-Trauma 3. Grades erlitt, konnten wir eine Entschädigungssmme in Höhe von 2,1 Mio € erstreiten. Die viel zitierten Schmerzensgeldtabellen sind allerdings nur sehr bedingt geeignet, den Anspruch zu beziffern, weil sie nie den Einzelfall darstellen.

Zur Durchsetzung von Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüchen sollte immer ein auf Personenschadensrecht spezialisierter Rechtsanwalt eingeschaltet werden. Mit einem fachkundigen Anwalt sind Sie deutlich besser gestellt: Gerade bei großen Schadensfällen versuchen manche Versicherer, die Schadensregulierung herauszuzögern. Oder sie lehnen sie gleich ganz ab. Wenn Sie dann versuchen, sich selbst mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung auseinanderzusetzen, werden Sie in der Regel extrem benachteiligt. Ein kompetenter und spezialisierter Anwalt dagegen setzt Ihre berechtigten Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz durch.

Schmerzensgeldtabellen – sinnvoll oder nicht?

„Mit den Themen Schmerzensgeld und Schmerzensgeldtabellen kann man Bücher füllen. Nur selten wird der Anspruch der Betroffenen wirklich korrekt dargestellt.“

Martin Quirmbach, Rechtsanwalt

Was ist angemessen, wenn Sie durch einen Unfall blind geworden sind. Wenn Sie querschnittgelähmt im Rollstuhl sitzen oder ein Angehöriger im Wachkoma liegt? Für all diese Fälle gibt es kein angemessenes Schmerzensgeld. Kein Betrag ist für solche Schicksalsschläge jemals angemessen. Die Versicherung redet Ihre Beschwerden klein. Nicht selten stellt man Sie als Simulanten hin. Die Gerichte zeigen im besten Fall Interesse. Sie orientieren sich in der Regel an Schmerzensgeldentscheidungen und Schmerzensgeldtabellen aus den vergangenen 20 Jahren. Diese Mauer der Verweigerung gilt es zu durchbrechen. Ihre Betroffenheit muss für das Gegenüber sichtbar werden. In Form von Bildern, von konkreten Beschreibungen Ihres Leids, Ihrer Qualen, Ihrer Ängste, Ihrer Isolierung und Ihrer Hilflosigkeit.

Wenn es gelingt, dem Sachbearbeiter der Versicherung und dem RichterIhre konkrete Situation deutlich zu machen, besteht die Chance auf ein hohes Schmerzensgeld.

Bei Schwerstschäden kann dieses Schmerzensgeld gar nicht hoch genug sein. Je mehr Schmerzensgeld Sie erhalten, umso mehr Möglichkeiten haben Sie, einen Ausgleich für Ihr Leid zu schaffen. Und, das darf nicht unterschätzt werden, ein sehr hohes Schmerzensgeld ist auch Anerkennung Ihres Leids.

Unsere Anwälte verfügen über die notwendigen Kenntnisse in juristischer,  medizinischer und auch psychologischer Hinsicht, um die einzelnen Puzzlesteine zu einem Gesamtbild zusammenzufügen und das für Sie optimale Ergebnis zu erreichen.

schmerzensgeld, Schmerzensgeldtabellen

Informationen zum Ablauf der Schadensregulierung nach einem Unfall haben wir für Sie in diesem Blogbeitrag zusammengefasst:   Kurzgefasst: Ablauf der Schadensregulierung

Ihre Spezialisten für Schmerzensgeld und Schadensersatz nach schweren Personenschäden

Thomas Gfrörer, Rechtsanwalt und Partner, Arzthaftungsrecht und Schmerzensgeld

Thomas Gfrörer

Rechtsanwalt und Partner, Experte für Brandverletzungen

Melanie Mathis Rechtsanwältin und Partnerin, Fachanwältin für Verkehrsrecht

Melanie Mathis

Rechtsanwältin und Partnerin, Fachanwältin für Verkehrsrecht

Ines Gläser, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht

Ines Gläser

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, spezialisiert auf Personenschäden nach Motorradunfällen

Eleonore Wunder, Rechtsanwältin für Schmerzensgeld und Schadensersatz

Eleonore Wunder

Rechtsanwältin, spezialisiert auf Personenschäden nach Verkehrsunfällen

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

Persönlich sind wir in Montabaur und Köln für Sie da

Rufen Sie uns an!

Montabaur: 02602 – 99 96 955 ▪ Köln: 0221 – 65 04 88 80

Nicht in Ihrer Nähe? Kein Problem!

Wir vertreten Mandanten aus ganz Deutschland

Sie suchen nach einem schweren Personenschaden vielleicht einen Anwalt mit einem Büro in Ihrer direkten Nähe. Doch die geeigneten Experten für Ihren konkreten Fall im Bereich Personenschadenregulierung finden Sie nicht unbedingt „um die Ecke“.

Entfernungen spielen heutzutage so gut wie keine Rolle mehr. Sie haben uns gefunden, weil Sie im Internet vielleicht nach „Schmerzensgeld“, „Schmerzensgeldanspruch“ oder „Hilfe nach Unfall“ gesucht haben. Es kommt es nicht mehr allein auf räumliche Nähe an, sondern darauf, von einem hochspezialisierten Anwalt vertreten zu werden, der sich mit der Materie bestens auskennt.  Die Unterstützung, die wir Ihnen bieten können, ist genau das, was Sie jetzt benötigen.

Wir nutzen konsequent die Möglichkeiten moderner Anwaltskommunikation. Als besonderen Service bieten wir unseren Mandanten die WebAkte an, ein sicheres Online-Büro. Damit  können Sie sich jederzeit, rund um die Uhr und auf jedem beliebigen Gerät mit Internetzugang über den aktuellen Stand Ihres Falles informieren, d.h. sowohl auf einem PC als auch einem Notebook, Tablet oder Smartphone.

Damit sind wir in der Lage, Mandanten, die aus ganz Deutschland kommen, sehr erfolgreich zu vertreten. Wir pflegen den engen und persönlichen Kontakt zu unseren Mandanten und arbeiten eng und vertrauensvoll mit ihnen zusammen. Wir sind Ihr Anwalt „um die Ecke“.

Und in unseren Büros in Montabaur und Köln sind wir selbstverständlich auch persönlich für Sie da.