Schadensersatz – Aktuelles & Wissenwertes

Rechtsprechung und Rechtstipps

Unsere Fachanwälte setzen sich regelmäßig mit neuen Urteilen und Fragestellungen rund um den Bereich Personenschadensregulierung auseinander.

Dazu gehört auch der Schadensersatz nach einem Unfall oder Behandlungsfehler. In den hier aufgelisteten Beiträgen finden Sie weiterführende Informationen.


Anspruch auf Hinterbliebenengeld

Anspruch auf Hinterbliebenengeld gerichtlich festgestellt

Für Hinterbliebene, die einen Angehörigen durch einen Unfall oder Behandlungsfehler verloren haben, besteht seit dem 21.07.2017 ein Anspruch auf Hinterbliebenengeld. Gesetzlich nicht geregelt war bisher allerdings die Höhe des Hinterbliebenengelds. Höhe…
Melanie Mathis, Fachanwältin für Verkehrsrecht und Partnerin

Bemessungsgrundlage des Haushaltsführungsschadens

,
Die Bemessungsgrundlage des Haushaltsführungsschadens wird immer wieder kontrovers diskutiert. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 3.2.2009 (Az. VI ZR 183/08) grundsätzlich entschieden, dass eine Schätzung des Schadens auf…
Melanie Mathis, Fachanwältin für Verkehrsrecht

Endstation Pflegeheim – Gibt es eine Obergrenze für Pflegemehrbedarf?

,
Stellen Sie sich vor, ihr Partner erleidet durch einen unverschuldeten Verkehrsunfall schwerste Hirnverletzungen und benötigt nun eine Pflege rund um die Uhr. Damit er bzw. sie in das gewohnte häusliche Umfeld zurückkehren kann, organisieren…
Valeska Strunk, Rechtsanwältin

Erwerbstätige Rentner haben Anspruch auf Verdienstausfall

,
Bei der Schadensregulierung wird üblicherweise davon ausgegangen, dass ein Geschädigter ab dem Bezug der Altersrente keinen Verdienstausfallschaden mehr hat. Mittlerweile arbeiten allerdings viele Rentner auch im Alter noch weiter - mit zunehmender…
Valeska Strunk, Rechtsanwältin

Verdienstausfall bis zum 70. Lebensjahr von Versicherer akzeptiert

,
Wir vertreten häufig Kinder, die bei einem Unfall oder durch eine Behandlungsfehler schwerstgeschädigt wurden. Im Rahmen der Schadensersatzberechnung stellt sich meist die Frage, ob das Kind die Schule abschließen kann, ob eine Berufsausbildung…
Stressfreier Wiedereinstieg nach Krankheit

Stressfreier Wiedereinstieg nach Krankheit – Fragen und Antworten

Die Verletzungen, die unsere Mandanten nach Unfällen oder Behandlungsfehlern davontragen, sind oftmals so schwerwiegend, dass sie zu einer vorübergehenden oder in manchem Fall auch dauerhaften Arbeitsunfähigkeit führen. Die damit verbundenen…
Deckungssumme, Versicherungssumme

Deckungssumme überschritten? Versicherungssumme erschöpft?

,
Vor allem in älteren Schadensfällen kommt es immer wieder vor, dass der Versicherer mitteilt, die Deckungssumme für die Regulierung der Schadenersatzansprüche reiche nicht aus. Das heißt aber nicht, dass der Geschädigte keine weiteren…
Rechtsanwalt und Partner Thomas Gfrörer

Der Brandanschlag in Köln und die Folgen für die Opfer

,
Der Brandanschlag und die Geiselnahme am 15. Oktober am Kölner Hauptbahnhof lassen auch uns, als in Köln ansässige Rechtsanwaltskanzlei, und speziell mich, der ich auf die Vertretung brandverletzter Menschen spezialisiert bin, nicht unberührt.…
Erwerbsminderungsrente

Erst Lohnfortzahlung, dann Krankengeld – was dann?

,
Ein schwerer gesundheitlicher Schaden, sei er durch einen Unfall oder einen Behandlungsfehler herbeigeführt, ist häufig mit einem langen Heilungsverlauf verbunden. Trotz optimaler Behandlung und frühzeitiger Rehabilitationsmaßnahmen, kommt…
Pflegemehrbedarfsschaden

Der Pflege-und Betreuungsmehraufwand bei Vergleichen in Geburtsschadensfällen

,
Im Rahmen von Vergleichen bei Geburtsschadensfällen spielt der Schadenersatz des Pflege- und Betreuungsmehraufwandes eine wesentliche Rolle. Kinder, die durch einen Geburtsschaden geschädigt wurden, erleiden meist einen sauerstoffbedingten…
Kapitalisierung von Verdienstausfallrenten

Kapitalisierung von Verdienstausfallrenten bis zum 69. Lebensjahr?

,
Ein immer wieder kontrovers diskutiertes Thema bei der Kapitalisierung von Verdienstausfallansprüchen ist nicht nur der Zinsfuß, sondern auch die Laufzeit der Rente. Aktuell wird der „normale“ Beginn des Bezugs von Altersrente nach…
Forderungsausfallversicherung, Teil Privathaftpflichtversicherung

Schwer verletzt, arbeitsunfähig – und der Schuldige kann nicht zahlen!

, ,
Forderungsausfallversicherung - Ein kleines Kreuz in Ihrem privaten Haftpflichtversicherungsvertrag kann die Rettung sein. Die sogenannte Forderungsausfallversicherung als ein Teil der Privathaftpflichtversicherung tritt ein, wenn eine Schadenersatzforderung…
Verdienstausfallschaden, Schmerzensgeld

Verdienstausfallschaden: Kein Geld zu verschenken

,
Durch die gravierenden gesundheitlichen Folgen nach einem schweren Unfall oder Behandlungsfehler wird der Geschädigte meist für längere Zeit, wenn nicht sogar dauerhaft, arbeitsunfähig. Eine der Aufgaben des Anwalts ist es, die korrekte…
Schadensersatz und Schmerzensgeld

Bestimmung der Höhe des Schadensersatzes nach Behandlungsfehler oder Verkehrsunfall

, ,
Nach einem Verkehrsunfall oder einem Behandlungsfehler ist zunächst die Haftungssituation zu klären. Gerade im Bereich des Arzthaftungsrechts wird häufig erst ein langer Streit um die Haftung geführt, bis die Gegenseite endlich in die konkrete…
Verkehrsgerichtstag Goslar

Die Ansprüche Schwerstverletzter – 56. Verkehrsgerichtstag in Goslar

Vom 24. bis 26. Januar 2018 fand der 56. Verkehrsgerichtstag in Goslar statt. Die Rechtsanwältinnen Melanie Mathis, Irem Scholz, Valeska Strunk, Ellen Wunder sowie Rechtsanwalt Helmut Gräfenstein nahmen am Arbeitskreis VII teil. Der setzte…