• Paul-Albert Schullerus, Anwalt für Sozialrecht

Paul-Albert Schullerus –  Rechtsanwalt und Mediator

Experte für Sozialrecht

Oft werde ich gefragt, warum ich mir das Sozialrecht als Kerngebiet meiner beruflichen Tätigkeit ausgesucht habe. Das Sozialrecht gehört schließlich nicht zu den klassischen Unterrichtsfächern an den juristischen Fakultäten.

Dabei kommt jeder permanent mit dem Sozialrecht in Berührung – sei es im Rahmen der monatlichen Gehaltsabrechnung, beim Besuch des Hausarztes oder wenn er wegen eines Unfalls oder einer Notlage auf Sicherungsmechanismen angewiesen ist. Gerade bei schweren Verletzungen und Krankheiten sind sozialrechtliche Fragen von existentieller Bedeutung.

Was mein Interesse geweckt hat

Als vor vielen Jahren eine nahe Verwandte schwer erkrankte, bat mich meine Familie, einen Bescheid der Pflegeversicherung durchzulesen. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass ich von der Komplexität überrascht war und es schwierig fand, die richtigen Antworten zu finden.

Das hat aber zugleich mein Interesse geweckt; seit jenem Tag beschäftige ich mich intensiv mit dem Sozialrecht, um in solchen Situationen helfen zu können. Die damalige Herausforderung ist heute zur leichten Übung geworden.

Mein Motto:
„Man liebt das, wofür man sich müht,
und man müht sich für das, was man liebt.“ (Erich Fromm)

Paul-Albert Schullerus, Rechtsanwalt und Mediator

Wie ich meine Mandanten unterstütze

Sozialrechtliche Entscheidungen fallen für Geschädigte oft negativ aus. Das gilt vor allem, wenn die Kasse hohe Beträge zahlen soll, sei es für Hilfs- und Heilmittel, Umbauten, Reha-Maßnahmen, Renten oder die Erwerbsminderung.

Ich informiere Sie in solchen Fällen umfassend über Ihre Ansprüche – und helfe Ihnen, sie durchzusetzen. Dazu vertrete ich Sie im sogenannten Verwaltungsverfahren und notfalls auch vor den Gerichten (bis hin zum Bundessozialgericht). Außerdem bin ich gerne für Sie da, wenn Sie Unterstützungsangebote der Sozialversicherung nutzen möchten.

Meine Tätigkeit umfasst sämtliche sozialrechtlichen Ansprüche vom Krankengeld über Erwerbsminderungsrenten bis hin zur Anerkennung einer Behinderung – sei es nach ärztlichen Behandlungsfehlern, Verkehrs- oder Arbeitsunfällen.

In all diesen Bereichen unterstütze ich Sie im Rahmen umfangreicher Beratung und helfe Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber den Versicherern und sozialen Leistungsträgern.

Werdegang

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes und der Universität Konstanz, anschließend Mitarbeiter der juristischen Fakultät der EBS für Wirtschaft und Recht, Rechtsanwalt seit Oktober 2013.

Spezialisierung

Um meine Mandanten noch besser unterstützen zu können, habe ich den Masterstudiengang Mediation an der FernUniversität Hagen sowie den Fachanwaltslehrgang für Sozialrecht absolviert.

Rufen Sie uns an!

Montabaur: 02602 – 99 96 955 • Köln: 0221 – 65 04 88 80
Wiesbaden: 0611 – 711 868 68

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

Persönlich sind wir in Montabaur,  Köln und Wiesbaden für Sie da