• Rechtsanwältin Melanie Mathis, Fachanwältin für Verkehrsrecht und Partnerin

    Rechtsanwältin Melanie Mathis, Quirmbach & Partner

Melanie Mathis – Rechtsanwältin und Partnerin

Fachanwältin für Verkehrsrecht

Mein Werdegang

Ich habe an der Universität Trier Rechtswissenschaften studiert und schon damals über ein Jahr lang wertvolle praktische Erfahrung bei Quirmbach & Partner gesammelt.

Im Jahr 2012 habe ich hier als Anwältin angefangen, 2018 wurde ich zur Partnerin berufen. Als Fachanwältin für Verkehrsrecht ist mein Spezialgebiet die Personenschadensregulierung. Dabei habe ich fast täglich mit Opfern schwerer Unfälle zu tun.

Meine Philosophie

Sicher: Geschehenes kann man nicht rückgängig machen. Aber ich kann Unfallopfern gewissenhaft und engagiert zur Seite stehen – sowohl menschlich als auch fachlich. Deshalb ist es mir wichtig, vertrauensvoll mit meinen schwergeschädigten Mandanten zusammenzuarbeiten, sie emotional zu unterstützen und ihnen ein Gefühl der Sicherheit zu geben. Gemeinsam sind wir stark!

Auf juristischer Ebene erfasse und berechne ich sämtliche Schäden akribisch und setze Ansprüche danach entschlossen durch. Dabei gilt für mich stets das Prinzip „Probleme lösen statt Probleme suchen“ – sei es bei der Schadensregulierung oder beim Umgang mit Versicherern.

„Bei der Schadensregulierung und im Umgang mit den Versicherungen gilt für mich das Prinzip: Lösungen finden, statt Probleme suchen!“

 Rechtsanwältin und Partnerin Melanie Mathis, Fachanwältin für Verkehrsrecht

Meine Hobbys

Auch in meiner Freizeit haben mich Herausforderungen schon immer magisch angezogen. So habe ich einem jungen Hund aus einer spanischen Tötungsstation ein neues Leben ermöglicht; seine vielfältigen Probleme konnte ich durch intensives und konsequentes Training beheben. Nun begleitet mich Maybe jeden Tag in die Kanzlei und sorgt dort für gute Laune und frischen Wind. Leider ist Maybe im Februar 2020 im Alter von 10 Jahren gestorben. Nun begleiten mich Pudel Mogli und Goldendoodle Mocca.

Darüber hinaus besitze ich Pferde, die mich ebenfalls schon vor die eine oder andere Herausforderung gestellt haben. Zu meinen Talenten gehört, dass ich auf die jeweiligen Bedürfnisse jedes einzelnen Individuum eingehe.

Mitgliedschaften

Veröffentlichungen

Fachtagung Personenschaden 2020
Herausgegeben von Prof. Dr. Christian Huber, Roland Kornes, Melanie Mathis, Dr. Axel A. Thoenneßen
2020, 246 Seiten, broschiert ISBN 978-3-8487-6594-2
Nomos Verlag

Rezension zur Festschrift für Prof. Dr. Christian Huber
Deutsches, österreichisches und internationales Schadensersatzrecht von Danzl/Dauner-Lieb/Wittwer in zfs 10/2020, S.553 f.

Fachtagung Personenschaden 2019
Herausgegeben von Prof. Dr. Christian Huber, Roland Kornes, Melanie Mathis, Dr. Axel A. Thoenneßen
2019, 272 S., broschiert, ISBN 978-3-8487-6312-2
Nomos Verlag

Anerkenntnis mit Wirkung eines Feststellungsurteils
Abfindungsvereinbarung, eine Anmerkung zum Urteil des OLG Oldenburg vom 19.12.2013 – 1 U 67/13 in zfs 06/2014, S. 318 ff.

Vorträge

Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüche nach schweren Unfällen oder ärztlichen Behandlungsfehlern – Welche Ansprüche stehen dem Geschädigten zu?
Messe rehacare Düsseldorf, Oktober 2015

Legal Tech und Emphathie- Ein Widerspruch? Chancen und Grenzen
Messekongress Schadenmanagement & Assistance Leipzig, März 2019,

Die Schuldfähigkeit des Kindes unter die Lupe genommen
MonsTabor-Symposium Montabaur, September 2019

Die Beweislast als Zünglein an der Waage im Haftpflichtprozess. Die Sicht des Anwalts,
Fachtagung Personenschaden Berlin, November 2019

Ausgewählte Probleme des Hausarbeitsschadens mit Praxistipps
Fachtagung Personenschaden E-Learning Seminar, Mai 2020

Zweiradunfälle als Ursache für Hirnverletzungen – haftungsrechtliche Besonderheiten
MonsTabor-Symposium Montabaur, September 2020

Rufen Sie uns an!

Montabaur: 02602 – 99 96 955 • Köln: 0221 – 65 04 88 80
Wiesbaden: 0611 – 711 868 68

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich

Persönlich sind wir in Montabaur,  Köln und Wiesbaden für Sie da