Schmerzensgeld – Aktuelles & Wissenwertes

Rechtsprechung und Rechtstipps

Unsere Fachanwälte setzen sich regelmäßig mit neuen Urteilen und Fragestellungen rund um den Bereich Personenschadensregulierung auseinander.

Dazu gehört auch das Schmerzensgeld als Entschädigung für verlorene Lebensqualität und Lebensfreude. In den hier aufgelisteten Beiträgen finden Sie weiterführende Informationen.


Schnelles Schmerzensgeld ohne Kostenrisiko

Schnelles Schmerzensgeld ohne Kostenrisiko – Zu schön, um wahr zu sein

Einige Legal Tech-Startups versprechen Unfallopfern schnelles Schmerzensgeld ohne Kostenrisiko. Warum solche Botschaften mit Vorsicht zu genießen sind – und warum die große Gefahr besteht, viel Geld zu verschenken. Eines vorab: Wir bei…
Schmerzensgeldtabellen

800.000 € Schmerzensgeld für schwerstgeschädigtes Kind | Kapitalisierung mit Zinsfuß von 1% p.a.

,
In meinem Beitrag vom 15.11.2019 hatte ich bereits über das Urteil des Landgerichts Aurich (Urteil vom 23.11.2008 – 2 O 165/12) im Zusammenhang mit dem ebenfalls hervorzuhebenden Urteil des Landgerichts Gießen (Urteil vom 06.11.2019, Az.…
Rekord-Schmerzensgeld

Rekord-Schmerzensgeld: 800.000 € für Hirnschaden nach Routine-OP

Den Fall, den das Landgericht Gießen (Urteil vom 06.11.2019, Az. 5 O 376/18) zu entscheiden hatte, kann man dahingehend zusammenfassen, dass ein scheinbar harmloser Nasenbeinbruch, den sich ein 17-jähriger Teenager im Jahr 2013 beim Fußballspielen…
Taggenaues Schmerzensgeld

Taggenaues Schmerzensgeld

Wieviel € pro Tag sind Verletzungen wert? Das Schmerzensgeld soll - vereinfacht ausgedrückt - die sogenannte immaterielle Beeinträchtigung, also die verletzungsbedingt entgangene Lebensfreude entschädigen, bei Dauerschäden also tatsächlich…
Schmerzensgeld ohne Ende

Schmerzensgeld ohne Ende?

,
Der Aufschrei in der Szene der Haftpflichtversicherer war groß, als sich  die Schmerzensgeldbeträge gerade bei großen Personenschäden etwa zur Jahrtausendwende nahezu verdoppelten. Erhielt ein schwerst hirngeschädigter Mandant, etwa ein…
schadensregulierung

Arzthaftungsrecht: Bessere Schadensregulierung durch Zinserhöhung

, ,
Es ist eine traurige Tatsache, dass Versicherungen im Arzthaftungsrecht die Regulierung oft über Jahre verzögern, auch wenn der Schaden erheblich und der Behandlungsfehler nachgewiesen ist. Die Geschädigten leiden hier dreifach: aufgrund…

Grundsatz der Einheitlichkeit des Schmerzensgeldes

Wer für einen erlittenen Gesundheitsschaden Schmerzensgeld fordert, muss den sogenannten "Grundsatz der Einheitlichkeit des Schmerzensgeldes" beachten. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil vom 10. Juli 2018 (Az: VI…
CTG

Geburtsschaden – 400.000 € Schmerzensgeld bei Hirnschädigung

, ,
Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm befasste sich in seinem Urteil vom 19.03.2018 (Az. 3 U 63/15) mit der Frage, welche Pflichten ein niedergelassener Frauenarzt bei der Auswertung eines CTG bei einer Schwangeren hat, wenn es außerhalb der Mutterschafts-Richtlinien…
Diagnose Querschnittslähmung

Diagnose Querschnittslähmung

,
Schadensregulierung und Schadensmanagement aus anwaltlicher Sicht Nach einem Verkehrsunfall, insbesondere einem Motorradunfall lautet die Diagnose oftmals Querschnittslähmung. Auch Bade- oder Ski-Unfälle können solch eine schwerwiegende…
Eleonore Wunder, Rechtsanwältin

Höheres Schmerzensgeld bei inadäquater Schadensregulierung

, ,
Bereits im Jahr 2015  hat sich die Zeitschrift "DER SPIEGEL" mit der Titelgeschichte "Versichert und verraten – was Allianz, R+V und Co. alles tun, um nichts leisten zu müssen" (Heft 30 vom 18.07.2015) bemerkenswerterweise einem Thema gewidmet,…
Sven Wilhelmy, Rechtsanwalt

200.000 EUR Schmerzensgeld für ein Frontalhirnsyndrom

,
Das Oberlandesgericht Köln hat sich in einem Urteil vom 13.04.2016 (Az. 5 U 107/15) zur Schmerzensgeldbemessung bei einem Frontalhirnsyndrom geäußert. Geklagt hatte ein 42-jähriger Mann, der seit Jahren Probleme mit der Nasenatmung hatte…
Rechtsanwältin Melanie Mathis

Entwürdigendes Regulierungsverhalten führt zu Erhöhung des Schmerzensgeldes

, ,
Nach einem Verkehrsunfall müssen Geschädigte nicht nur lernen, mit den Verletzungen und den daraus resultierenden Beeinträchtigungen zurechtzukommen, Darüber hinaus müssen sie sich auch mit dem gegnerischen Versicherer wegen der Schadensersatz-…
Sven Wilhelmy, Rechtsanwalt

80.000 Euro Schmerzensgeld für Sehverschlechterung

Im Mai 2016 hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm einer 19-jährigen Frau für eine Sehverschlechterung ein Schmerzensgeld in Höhe von 80.000 Euro zugesprochen (OLG Hamm, Urteil vom 10.05.2016, Az. 1626 U 107/15). Das Besondere an dem Urteil…
Rechtsanwältin, Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

Schmerzensgeld – Entwicklung der Rechtsprechung in den letzten Jahrzehnten

In den letzten Jahrzehnten ist in der Rechtsprechung die Tendenz zu beobachten, deutlich höhere Schmerzensgelder für Schwerstverletzte auszuurteilen, als dies früher der Fall war. Bis 1992 wurden Schwerstgeschädigte, deren Schädigung mit…
Melanie Mathis, Rechtsanwältin

Schmerzensgeldbezifferung in der Klagebegründung

,
Nicht nur in den Verhandlungen mit den Versicherern ist die Höhe des Schmerzensgeldes ein umstrittenes Thema. Auch die Rechtsschutzversicherer monieren inzwischen die Nennung der Höhe des Schmerzensgeldes, weil davon der Gegenstandswert beeinflusst…