Quirmbach und Partner - Medizinrecht und Personenschäden nach Unfällen
 

Das sagen unsere Mandanten

Die E-Mails und Zitate unserer Mandanten, die Sie hier finden, werden mit deren Einverständnis wiedergegeben. Schriftliche Einverständniserklärungen liegen uns vor.

Sie möchten persönlich mit einem der Betroffenen sprechen? Gerne stellen wir den Kontakt her.


"Sehr geehrter Herr Quirmbach,
Ihre ausführliche Beantwortung meiner Anfrage hat mich beeindruckt, vor allem Ihr für mich kostenfreies Engagement. Nach Abschluß der Angelegenheit möchte ich Sie gerne über das Ergebnis informieren.
Nochmals ganz herzlichen DANK und frdl. Grüße
Elisabeth Kircher-Schwerd"
September 2013


"... Ich bin begeistert von eurem Engagement und eurer Empathie und kann es immer noch kaum glauben, dass es so etwas wie Ihre Kanzei wirklich gibt."
(ein Mandant von Rechtsanwalt Martin Quirmbach)
September 2013


"Ich wüsste nicht, was Sie noch verbessern könnten, denn das Gesamtpaket und die optimale Beratung und Vertretung durch ihre Kanzlei sowie ihre Anwälte sind vorbildlich. Immer freundlich, eine super nette Beratung, Hilfe wenn man sie benötigt, auch wenn es einem mal nicht so gut erging konnte man immer bei ihnen anfragen, ich hab einen guten Rat bekommen, Sie haben zugehört, das schätze ich sehr und es hat mir persönlich sehr viel und oft geholfen.
Ich wünsche ihnen allen für die Zukunft alles erdenklich Gute.
herzliche Grüße Frau Krause"
(eine Mandantin von Rechtsanwältin Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht)
August 2013


"Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Simon,
ich bedanke mich bei Ihnen und dem ganzen Team für Ihre Geduld und vor allem für Ihre Unterstützung, ohne die ich zweifelsohne überhaupt keinen Erfolg erzielt hätte. Viele Grüße bitte auch an Herrn Rechtsanwalt Quirmbach und viel Erfolg für seine Öffentlichkeitsarbeit gegen die Methoden der Versicherungen.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Plöger"
August 2013


"Guten Tag, sehr geehrter Herr Quirmbach,
ich habe mit meiner Schwester soweit alles besprochen. Zusätzlich habe ich den Sachverhalt nochmal mit einer mir, aus meinem beruflichen Umfeld, persönlich bekannten Rechtsanwältin betrachtet, weil mich nicht zuletzt meine Lebenserfahrung gelehrt hat, immer noch eine zweite Meinung zu hören. Sie sind der Kollegin bekannt und soweit sie das kann, weil sie keine Fachanwältin für Medizinrecht ist, teilt sie uneingeschränkt Ihre rechtliche Einschätzung. Sie hat mich motiviert uns von Ihnen vertreten zu lassen, weil sie Sie uneingeschränkt empfehlen kann.
Dirk B."
August 2013


"Sehr geehrter Herr Gfrörer,
Sehr geehrter Herr Quirmbach,
es ist nun eine Zeit vergangen und es ist mir ein Anliegen, Ihnen und ihrem Team Danke zu sagen. Eine lange Phase waren sie ein wichtiger Bestandteil für mich und die letztendliche "Verarbeitung" meines Unfalls. Auch wenn es für Aussenstehende nicht begreiflich erscheint, wie es aus so einer Situation zu so einem, für mich einschneidenden Ereignis wurde, waren sie immer loyal und empathisch auf meiner Seite gestanden.
Leider haben chronische Schmerzen (noch) keine Lobby und die Verstärkung wird leider auch durch die Psyche beeinflußt. Es fällt einem natürlich nicht leicht, dies zu akzeptieren. Auch ich habe das für mich lernen müssen und lerne noch immer für mich und meinen Körper in Zukunft ein guter "Anwalt" zu sein. Zu akzeptieren das manches Ziel nur auf anderem Weg und an manchen Tagen eben nicht erreichbar erscheint.
Ich habe mich immer und zu jeder Zeit bei ihnen gut aufgehoben gefühlt.
Jederzeit werde ich sie weiterempfehlen, wie ich dies in der Vergangenheit schon mehrfach getan habe.
Ich wünsche ihnen auf ihrem persönlichem und beruflichen Weg alles gut.
Ellen K."
Juli 2013


"Auf die Praxis wurde ich vor etwa 7-8 Jahren nach einem schweren Unfall meiner Mutter per Internet aufmerksam und habe in den vier Jahren, die sie von Ihnen vertreten wurde feststellen müssen, wie fantastisch Ihr Hintergrundwissen und die Spezialisierung der einzelnen Mitarbeiter ist. Da meine Mutter zuvor von einem hiesigen Anwalt vertreten worden war, konnte ich natürlich diesen extremen Unterschied auch in der Praxis kennen lernen. Auch die Tatsache, Hochrechnungen von Kostenaufwand/Mehrkosten, die entstehen können, vorzunehmen, habe ich vorher so nicht kennengelernt.
Es ist furchtbar, wenn ein Patient/Unfallopfer von Ihnen vertreten werden muss, aber für diesen Mensch ein großes Glück, wenn er von Ihnen vertreten wird!
Dorothee Moers"
Juli 2013


"Im Frühjahr 2008 erlitt ich einen Vorderwandinfarkt der fehlerhaft als ein HWS-Syndrom (Hals-Wirbel-Syndrom) diagnostiziert wurde. Eine ordnungsgemäße Behandlung fand erst nach 12 Stunden statt, mit dem Ergebnis dass meine Vorderwand die gesamte Zeit nicht durchblutet wurde und ich somit dauergeschädigt bin. Mittlerweile bin ich Träger eines Schrittmachers.
Im Frühjahr 2010 entschloss ich mich, nach langem Zögern, gegen den Arzt der damals die Fehldiagnose stellte, rechtliche Schritte einzuleiten. Dazu wollte ich mich fachlicher, anwaltlicher Unterstützung sichern, die sich ausschließlich mit dem Thema "Patientenrecht" befassen. Nach Recherche im Netz kam ich auf die Kanzlei "Quirmbach und Partner" in Montabaur. Nach einem Erstgespräch, das ich mit Herr Oelschläger führte, konnte er mich von den Erfolgsaussichten bei meinem Fall überzeugen. Wir schlossen einen Mandantenvertrag und ich wurde von Herrn Oehlschläger bis zum Ende des Verfahren bestens unterstützt. Herr Oehlschläger in seiner sachlichen und kompetenen Art hat mich in den dann folgenden 3 Jahren in bester Weise betreut. Mit dem Ergebnis, dass nach 3 Jahren Prozessverfahrens ein sehr zufriedenstellender Vergleich zustande gekommen ist. Das gibt mir zwar mein heiles Herz nicht wieder zurück, aber es ist ein Stück ausgleichendes Gerechtigkeit wieder hergestellt worden.
Die Kommunikation in den 3 Jahren lief in hervorragender Weise über die im Portal von Quirmbach und Partner integrierte "Web-Akte". Man war immer auf dem Laufenden und bekam umgehend die neusten Informationen, schneller und besser als mit der Deutschen Post. Meinen Dank auch an Frau Stock, die Sekretärin von H. Oehlschläger, die in Abwesenheit von H. Oehlschläger mir bei Fragen bestens weiter geholfen hat.
Karl-Heinz Glotz"
Juli 2013


"Sehr geehrter Herr Oehlschläger,
vielen Dank für die tolle Nachricht und die jahrelange Mühe. Ich bin sehr glücklich mit dem Betrag, den Sie rausgeholt haben. Dass abzüglich des Erfolgshonorars am Ende so viel übrig bleibt, ist wirklich großartig.
Vielen, vielen Dank nochmals für ihre tolle Arbeit!
Ich habe bereits 2 mal und werde auch weiterhin ihre Kanzlei gerne weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel M."
Juni 2013


"Sehr geehrter Herr Oehlschläger,
sehr geehrte Frau Stock,
heute möchte ich mich auf diesem Weg noch einmal ganz persönlich bei Ihnen für die geleistete Arbeit und Ihr Engagement bedanken.
Dass dies nicht selbstverständlich ist, weiß ich nur zu gut aus eigener Erfahrung. Von der ersten Kontaktaufnahme an fühlte ich mich optimal beraten und betreut. ...
Ich hatte etwa 2 Monate zuvor bei einem Münchner Kollegen versucht den Fall klären zu lassen, dort sagte man mir am Telefon, das die Chancen gut stünden und ich erstmal 1500.- Euro zu zahlen habe. Keine Beratung wie ich es von Ihnen bekommen hatte. Ihre erste Kontaktaufnahme zu mir, mit der ausführlichen Schilderung und Einschätzung hat mich sofort überzeugt, und ich sollte Recht behalten.
Nochmals vielen Dank für alles !!! Ich werde Sie unbedingt weiter empfehlen.
MfG
A.R."
Juni 2013


"Sehr geehrter Herr Oehlschläger,
hiermit will ich mich nochmals für Ihre Bemühungen bedanken.
Vor allem, weil die ganze Sache recht langwierig war, allerdings hat sich gezeigt, dass sich Durchhaltevermögen und die Mühen, doch noch zu einem positiven Abschluss geführt haben.
Gerne werde ich Sie weiterempfehlen und für Ihre Zukunft wünsche ich Ihnen viele weitere Erfolge.
Mit freundlichen Grüßen
Konrad S.“
Juni 2013


"Hallo Frau Deller,
hallo Frau Panasenko,
das ist eine sehr schöne Nachricht, vielen Dank. Genau passend zum Urlaub :-)
Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihren tollen Einsatz und würde jederzeit wieder Ihre Kanzlei in Anspruch nehmen. Natürlich hoffe ich, dass es nicht nötig ist, aber jeder Person aus meinem Umkreis, der in eine ähnliche Situation kommt, werde ich raten, sich an Sie zu wenden.
Beste Grüße Sabine H."
Juni 2013


"Sehr geehrte Frau Gläser,
sehr geehrte Frau Holtz,
auf diesem Wege möchte ich mich bei Ihnen und dem gesamten Team der Kanzlei Quirmbach und Partner, bedanken. Sie haben in einer relativ kurzen Zeit, die Verhandlungen mit der Versicherung, zu einem erfolgreichen Ende gebracht.
Ich bin nach einem nachgewiesenen, schweren Behandlungsfehler an meiner Frau, nach langem Suchen auf Ihre Kanzlei gestoßen. Dabei habe ich nach dem Hinweis eines befreundeten Anwalts gezielt eine Kanzlei gesucht, die sich spezialisiert hat und nicht nur einen Anwalt hat.
Nachdem ich den ersten Kontakt aufgenommen hatte, lief die Bearbeitung, systematisch und professionell ab. Wenn man bedenkt, dass man sich nach solch einem Ereignis, in einem psychischen Zustand befindet, der eigentlich wenig Raum für aufreibenden Schriftverkehr lässt, war die Zusammenarbeit sehr angenehm.
Frau Gläser hat mir von Beginn an, das Gefühl vermittelt, das Sie mit großem Einsatz, aber trotzdem mit dem nötigen Feingefühl zum Mandanten, die Verhandlungen führt.
Besonders angenehm, war die Zusammenarbeit mit dem Sekretariat und Frau Gläser, wenn man Fragen zu den einzelnen Schadenspositionen hatte. Vereinbarte Gesprächstermine wurden immer eingehalten.
Da ich dienstlich sehr viel mit Anwälten zu tun habe, war die Arbeit mit der Webakte ausgesprochen angenehm, da man ständig über alle Aktivitäten, zeitnah informiert war.
Ich kann Opfern und deren Angehörigen, die Kanzlei Quirmbach und Partner, mit gutem Gewissen empfehlen und die Scheu vor der ungewohnten Kommunikation, als unbegründet nehmen.
Hanfried G."
Januar 2013


"Sehr geehrte Frau Simon,
wir möchten uns bei Ihnen schon mal für die gute Zusammenarbeit und für die persönlichen Gespräche die wir zusammen geführt haben, ganz herzlich bedanken. Auch wenn es nicht so gelaufen ist, wie wir es uns vorgestellt haben, haben Sie dafür, dass Sie alles mögliche unternommen haben um die Wahrheit herauszufinden, ein ganz großes Lob verdient. ...
Auf jeden Fall haben Sie und die Kanzlei das gehalten, was Sie in der Internetpräsenz schreiben und so was ist heutzutage selten. Es wird viel versprochen, aber davon wird wenig eingehalten und da trennt sich die Spreu vom Weizen. Meine Frau würde auf jeden Fall den Daumen nach oben zeigen zu Ihnen, für den Einsatz den Sie geleistet haben.
Und ein großes Lob geht auch an Frau Kuptschinski, ihren Einsatz wollen wir natürlich auch nicht vergessen. Sie war immer hilfsbereit, freundlich und sie war auch immer für ein persönliches Gespräch zu haben, ohne einen Abzuwürgen.
Und da merkt man ganz klar, dass man mit Herzblut bei der Sache ist. Ich bin auf jeden Fall als Mensch bei Ihnen behandelt worden. Das ganze Paket stimmte einfach.
Man muss auch die Kanzlei loben, auch wenn es nicht positiv verlaufen ist. Ein Dank geht auch an alle Kollegen von Ihnen die mit daran beteiligt waren.
Mit freundlichen Grüßen,
Hans-Dieter u. Stephanie V."
Mai 2013


"Sehr geehrte Frau Deller,
ich möchte mich bei Ihnen und Ihrer Kanzlei vom ganzen Herzen bedanken! Die Art und Weise wie Sie arbeiten ist absolut bemerkenswert. Ich habe mir nie vorgestellt, dass wir eine Summe in der Grössenordnung erreichen werden.
Mir fehlen einfach die Worte. DANKE !!!
Mai 2013


"Sehr geehrte Frau RAin Scholz,
RA Quirmbach schrieb mir bei der Erteilung des Mandates und meiner intuitiven Entscheidung, dass Sie meine Interessen in dieser Angelegenheit vertreten, 'ich würde begeistert sein von Ihnen'.
Dieser Ausführung kann ich nach dem Durcharbeiten Ihres Schriftsatzes vom 15.04.2013 erneut vollumfänglich zustimmen.
So bedauerlich der Anlass ist, der mich, wie Sie richtig am Schluss Ihrer dezidierten Ausführungen darlegen, eine lange Rehabilitationsphase und den sich anschliessenden Verlust des Arbeitsplatzes, der sich bis heute nicht hat ersetzen lassen, gekostet hat, so führt es doch fast zur Begeisterung, wie Sie die fadenscheinigen Schutzbehauptungen der Gegenseite auseinandernehmen.
Ich danke Ihnen und wünsche weiter eine gute Zeit."
April 2013


"Sehr geehrter Herr Gfrörer,
wow... ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen und Ihrem Team bedanken für die super Arbeit die Sie geleistet haben, dass das jetzt so schnell ging, kann ich noch garnicht glauben. Vielen vielen Dank nochmal.
Mit freundlichen Grüßen Michael R."
April 2013


"Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Oehlschläger,
mein Vater hat mich heute darüber informiert, dass das Geld auf seinem Konto eingegangen ist.
Er möchte sich recht herzlich bei Ihnen für die gute Arbeit bedanken und freut sich sehr über den Erfolg.
Ich bedanke mich ebenfalls nochmals bei Ihnen und auch bei Frau Stock.
Wir wünschen Ihnen und der gesamten Kanzlei weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Petra K."
Januar 2013


"Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Quirmbach,
den Eindruck, welchen ich durch Ihren Internet Auftritt zunächst gewonnen habe, hat sich mit Ihrer raschen, kompetenten und ausführlichen Antwort auf meine Anfrage vollends bestätigt. Ich danke Ihnen wirklich sehr, für Ihren Ratschlag an mich und werde diesen 1:1 umsetzen. Gute Anwälte sind rar und insofern bedaure ich es sehr, dass Sie nicht das Mandat für mich übernehmen können, verstehe aber den Hintergrund.
Nochmals herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und Ihren Ratschlag!
Mit freundlichen Grüßen"
Januar 2013

Weitere Rückmeldungen unserer Mandanten

Ihre kostenlose Anfrage
 

Schildern Sie uns Ihren Fall.

Wir antworten Ihnen kostenlos, schnell und unverbindlich in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

kostenlose Anfrage Jetzt kostenlos anfragen!

Ihre Anwälte für Personenschäden nach Unfällen

Sie suchen Hilfe, weil Sie unter den Folgen eines schweren Unfalls oder einer schweren Verletzung leiden. Sie stehen ratlos und voller Verzweiflung vor unüberwindbaren Hindernissen. Ihre Gesundheit ist teilweise oder ganz zerstört, Schmerzen, Ängste und Isolation plagen sie. Wir helfen Ihnen weiter!

mehr zu Personenschäden nach Unfällen Personenschäden nach Unfällen

Ihre Anwälte für Arzthaftungsrecht und Medizinrecht

Opfer von Behandlungsfehlern, Arztfehlern und Ärztepfusch stehen oft ratlos und voller Verzweiflung vor scheinbar unüberwindbaren Hindernissen. Unsere Anwälte sind spezialisiert auf Arzthaftungsrecht und Medizinrecht und vertreten deutschlandweit ausschließlich die Patientenseite.

mehr zu Arzthaftungsrecht Arzthaftungs- und Medizinrecht

Anwaltsbüro
Webakte Arzthaftung und Personenschäden
Die WebAkte
Als besonderen Service bieten wir Ihnen mit der WebAkte den Zugriff auf unser sicheres Online-Büro. Mit der WebAkte sind wir stets in Ihrer Nähe - rund um die Uhr.

WebAkte WebAkte
Anwaltsbüro Quirmbach und Partner
Das Anwaltsbüro
Unser Anwaltsteam hat durch lange Erfahrung und konsequente Fortbildungen Expertenstatus im Bereich Personenschadenregulierung nach Unfällen und Behandlungsfehlern.

Kanzlei Das Anwaltsbüro
Team des Anwaltsbüro Quirmbach und Partner
Das Team
Teamwork macht uns stark. Gemeinsam finden wir für Ihren Fall die beste Strategie, handfestes Fachwissen und die passende Taktik. Sie profitieren davon.

Team Das Team