Beiträge

Rechtsanwältin Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

Schmerzensgeldbeträge und Schadensersatz bei Geburtsschäden

Das Oberlandesgericht Hamm hat mit Urteil vom 17.3.2015 (Az. 26 U 108/13) einem aufgrund einer verspäteten Einleitung eines Notkaiserschnitts schwerstbehinderten Kind ein Schmerzensgeld in Höhe von 300.000,00 € zugesprochen. Bei dem Kind…
Anwaltsbüro Quirmbach & Partner, Arzthaftungsrecht und Schmerzensgeld

Kapitalisierungstabellen - Ersatzansprüche bei Personenschäden richtig berechnen

Bei schweren Personenschäden für den Betroffenen eine angemessene Entschädigung vom Verantwortlichen zu erreichen, ist für Anwälte eine komplexe Aufgabe und abhängig von vielen dynamischen Einflüssen. Das Buch "Kapitalisierungstabellen…
Expertin für Geburtsschäden Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

Hebammen protestieren: zu geringer Lohn - zu hohe Haftpflichtprämien

Anlässlich des Internationalen Hebammentags am 5. Mai gingen deutsche Hebammen bundesweit auf die Straße, um auf ihre schwierige berufliche Situation aufmerksam zu machen. Die Haftpflichtprämien nicht nur für Hebammen, sondern für alle…