Beiträge

schadensersatz und schmerzengeld

Kurzgefasst: Schadensersatzansprüche nach einem Unfall oder Behandlungsfehler

Opfer von Verkehrsunfällen und von Behandlungsfehlern haben zum einen Anspruch auf Schmerzensgeld, den sogenannten immaterielle Schaden. Darüber hinaus gibt es aber auch noch den materiellen Schadensersatzanspruch. Dazu gehören einige…
Anwaltsbüro Quirmbach & Partner, Arzthaftungsrecht und Schmerzensgeld

Vermehrt Wildunfälle im Herbst – Was ist zu beachten?

Im Herbst müssen Auto- und Motorradfahrer besonders gut aufpassen. Es wird wieder früher dunkel und die Sichtverhältnisse werden durch Nebel und regennasse Straßen zusätzlich getrübt. Wildtiere, die die Straße überqueren, sind oft nur…
Rechtsanwältin Laura Quirmbach, Fachanwältin für Medizinrecht

Der Sowieso-Bedarf - was ist das?

Unsere Kanzlei vertritt viele, durch einen Behandlungsfehler bzw. Unfall schwerstgeschädigte Kinder, um deren Schadensersatzansprüche zu prüfen und ggfs. durchzusetzen. Dabei erleben wir immer wieder, welche riesige Herausforderung das Leben…
Corinna Engelskirchen, Anwältin

Beweisschwierigkeiten bei Infektionen

Das Oberlandesgericht Hamm entschied in einem aktuellen Urteil (Urteil vom 11.04.2014, Az: 26 U 166/13), dass ein Patient, der aufgrund einer Infektion seines Kniegelenks mehrfach operiert werden musste, keinen Schadensersatzanspruch gegen die…
Rechtsanwältin Ines Gläser, Fachanwältin für Medizinrecht

Kurzgefasst: Ablauf der Schadensregulierung

Das Anwaltsbüro Quirmbach & Partner ist spezialisiert auf die Durchsetzung von Schmerzensgeld und Schadenersatzansprüchen für Personenschäden nach Unfällen und durch ärztliche Behandlungsfehler. Mit unserer Arbeit möchten wir unseren…
Helmut Gräfenstein, Rechtsanwalt

Haftet die private Haftpflichtversicherung bei Verkehrsunfällen?

Das Auto von Herrn B. steht in der Garageneinfahrt. Der Fahrer hat vergessen, die Handbremse anzuziehen, so dass das Auto sich auf der leicht abschüssigen Einfahrt selbständig macht. Unglücklicherweise steht der Nachbar von Herrn B. vor dem…
Sandra Deller, Rechtsanwältin

Hemmung der Verjährung aus familiären und ähnlichen Gründen

Ansprüche eines durch einen Verkehrsunfall Geschädigten gegenüber dem Schadensverursacher und dessen Haftpflichtversicherung verjähren normalerweise nach drei Jahren. Es gibt jedoch eine Ausnahmeregelung, die die Verjährung aus familiären…
Helmut Gräfenstein, Rechtsanwalt

Erleichterte Beweisanforderungen bei Verdienstausfall junger Menschen

Ein Rückblick auf den 51. Verkehrsgerichtstag in Goslar Wird ein junger Mensch durch einen Unfall oder Arztfehler arbeitsunfähig, so kann ein lebenslanger Verdienstausfall Teil der Schadensersatzansprüche sein. Bisher war es oft schwierig,…