Beiträge

Rechtsanwältin, Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

Schmerzensgeld – Entwicklung der Rechtsprechung in den letzten Jahrzehnten

In den letzten Jahrzehnten ist in der Rechtsprechung die Tendenz zu beobachten, deutlich höhere Schmerzensgelder für Schwerstverletzte auszuurteilen, als dies früher der Fall war. Bis 1992 wurden Schwerstgeschädigte, deren Schädigung mit…
Melanie Mathis, Rechtsanwältin für Unfallopfer

Haushaltsführungsschaden: keine überhöhte Anforderung an die Substantiierung

Das Oberlandesgericht Köln hat in seiner Entscheidung vom 12.12.2014 (Az. 19 U 39/14) bestätigt, dass es für die Bewilligung eines Haushaltsführungsschadens grundsätzlich erforderlich ist, den Umfang der vor dem Schadensereignis verrichteten…
Rechtsanwältin Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

Behandlungsfehler nach Verkehrsunfall: Wer haftet für den Hirnschaden?

Wer haftet für den Hirnschaden, der durch einen Behandlungsfehler nach einem Verkehrsunfall verursacht wurde? Mit dieser Frage befasste sich das Oberlandesgericht Oldenburg in seinem Urteil vom 8.7.2015 (Az. 5 U 28/15). Der Fall: Ein Pkw-Fahrer…
Valeska Strunk, Rechtsanwältin

Anrechnung von Versicherungsleistungen: Summenversicherung oder Schadenversicherung?

Bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegenüber dem Schädiger stellt sich häufig die Frage, ob Leistungen, die von privaten Versicherungen wie z.B. der Unfall- oder der Krankenversicherung gezahlt werden, auf den Anspruch anzurechnen…
Rechtsanwältin Ines Gläser, Fachanwältin für Medizinrecht

Abfindungsvergleich - was ist zu beachten

Unsere Verhandlung mit Haftpflichtversicherern haben in der Regel das Ziel, einen Abfindungsvergleich herbeiführen. Das bedeutet, der Mandant erhält eine Einmalzahlung, die alle Schäden aus der Vergangenheit und für die Zukunft berücksichtigt.…
Sandra Deller, Rechtsanwältin

Haftung des Tierhalters nur für die typische Tiergefahr

Ein Tierhalter haftet nur dann für den Schaden, den ein Tier verursacht, wenn sich die typische Tiergefahr verwirklicht hat. Das ist nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Braunschweig vom 20.11.1981 zum Beispiel nicht der Fall,…
Rechtsanwältin Melanie Mathis

Schmerzensgeldanspruch nach Schockschaden

Gibt es einen Anspruch auf Schmerzensgeld nach einem Schockschaden? Zu dieser Frage hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einer Grundsatzentscheidung vom 27.01.2015 (Aktenzeichen: VII ZR 548/12) geurteilt. Schockschaden – was ist das? Ein…
Rechtsanwältin Ines Gläser, Fachanwältin für Medizinrecht

Kleiner Unfall mit (manchmal) großer Wirkung - das erleichterte Beweismaß

Keiner ist gerne in einen Unfall verwickelt. Auto oder Motorrad sind beschädigt und man muss sich auf zahlreiche Telefonate und den Schriftverkehr mit der Haftpflicht-versicherung einrichten. Glücklicherweise wurde man nicht so schwer verletzt.…
Rechtsanwältin Ines Gläser, Fachanwältin für Medizinrecht

Wie objektiv und unabhängig sind Gutachter?

Einige unserer Mandanten haben uns auf einen kritischen ARD-Beitrag zum Thema "Gutachten - Entscheidend in vielen Schadensersatz-Prozessen" hingewiesen. Deshalb möchte ich darauf kurz eingehen. Sachverständige - Richter in Weiß Ja, bei…