Beiträge

Krankes Krankenhaus

Kranke Krankenhäuser

Die Bundesländer kommen mehr und mehr ihren Verpflichtungen, die Investitionskosten von Krankenhäusern zu tragen nicht nach, obwohl sie gesetzlich dazu verpflichtet sind. Der ohnehin schon bestehende wirtschaftliche Druck, der auf den Krankenhäusern…
Rechtsanwältin Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

BGH stärkt Patientenrechte: Hemmung der Verjährung durch Schlichtungsverfahren bei Ärztekammern

Macht ein Patient wegen eines ärztlichen Behandlungsfehlers Schadensersatzansprüche bei einer von den Ärztekammern eingerichteten Schlichtungsstelle geltend, tritt die Hemmung der Verjährung auch dann ein, wenn der Arzt oder dessen Haftpflichtversicherung…
Rechtsanwältin Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht

15. Frühjahrstagung Medizinrecht, ein Rückblick – Teil 4

Hausärztliche Versorgung im ländlichen Bereich Ein erheblicher Diskussionsbedarf entstand beim Vortrag von Harald Stender, Koordinator ambulante Versorgung Kreis Dithmarschen, in dem es um die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung…
Martin Quirmbach, Rechtsanwalt und Seniorpartner

Patienten im Abseits?

Auf diese ZDFzoom-Sendung vom 02.07.2014 habe ich seit Jahren gewartet. Endlich einmal werden Ärzte nicht als die Buhmänner der Nation dargestellt. Die Sendung bringt vielmehr das wahre Dilemma des Gesundheitswesens und den Grund für die…
Corinna Engelskirchen, Anwältin

Beweisschwierigkeiten bei Infektionen

Das Oberlandesgericht Hamm entschied in einem aktuellen Urteil (Urteil vom 11.04.2014, Az: 26 U 166/13), dass ein Patient, der aufgrund einer Infektion seines Kniegelenks mehrfach operiert werden musste, keinen Schadensersatzanspruch gegen die…
Anwaltsbüro Quirmbach & Partner, Arzthaftungsrecht und Schmerzensgeld

Behandlungsfehler 2013

Im Jahr 2013 haben sich ca. 12.000 Patienten wegen vermuteter Behandlungsfehler an die Ärztekammern gewandt. In ca. 2.200 Fällen wurde, so die aktuellen Statistiken der Ärztekammern, der Behandlungsfehler bestätigt. Der Medizinische Dienst…
Martin Quirmbach, Rechtsanwalt und Seniorpartner

„Patientenrechtegesetz keine Hilfe für die Patienten“

Stellungnahme zur Sendung "Fakt" vom Dienstag den 25.02.14 In der Sendung "Fakt" wurde das am 26.02.2013 in Kraft getretene Patientenrechtegesetz (PRG) scharf kritisiert, weil es den geschädigten Patienten in Wirklichkeit nicht helfe. Statt…
Corinna Engelskirchen, Fachanwältin für Medizinrecht

Das Patientenrechtegesetz – der große Wurf oder ein Papiertiger?

Am 26.02.2013 ist das Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten, das Patientenrechtegesetz, in Kraft getreten. Ein richtiger Schritt, denn die Stärkung der Rechte der Patienten ist dringend notwendig und überfällig.…
Martin Quirmbach, Rechtsanwalt und Seniorpartner

Arztfehler - und niemand zahlt. Was droht, wenn der Arzt nicht versichert ist?

Arztfehler können massive Folgen für die Patienten haben. Für das Schmerzensgeld und die mitunter enorm hohen Entschädigungen muss die Versicherung des Arztes eintreten. Wenn der Arzt nun aber nicht versichert ist, droht ihm die Insolvenz…