Beiträge

Sandra Deller, Rechtsanwältin

Freizeitvergnügen auf betrieblichen Tagungen nicht gesetzlich unfallversichert

Verletzt sich ein Mitarbeiter während einer betrieblichen Tagung bei einer Freizeitaktivität, ist er nicht gesetzlich unfallversichert. Das hat das Hessische Landessozialgericht am 20.07.2015 entschieden. In dem zu entscheidenden Fall stürzte…
Rechtsanwältin Ines Gläser, Fachanwältin für Medizinrecht

Kein Schmerzensgeld bei Arbeitsunfällen und Wegeunfällen

Arbeitsunfall und Wegeunfall Bei Arbeitsunfällen und Wegeunfällen ist von der Berufsgenossenschaft kein Schmerzensgeld zu erwarten. Ein Arbeitsunfall oder auch Betriebsunfall ist ein Unfall, der sich im Rahmen der arbeitsvertraglich geschuldeten…