Sandra Deller, Rechtsanwältin

Narben verhindern und mindern – CICATRIX-Wochenende 2014

Narben verhindern und mindern – Unter diesem Motto stand der 7. Fachkongress des Vereins Cicatrix e.V., der anlässlich des 10-jährigen Bestehens am 7. und 8.11.2014 in Berlin stattfand.

10 Jahre Cicatrix e.V.

Cicatrix e.V.,

Seit nunmehr 10 Jahren leistet der Verein Cicatrix Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und bietet Hilfestellungen für Brandopfer an. Dabei hat sich in den vielen Jahren ein bundesweites Netzwerk von Ärzten, Pflegern, Rechtsanwälten, Vertreibern von Medizinprodukten und insbesondere Betroffenen gebildet. All diese Menschen arbeiten daran, die Situation für Brandopfer zu verbessern. Gerade im Bereich der Erstversorgung nach schweren Verbrennungen haben Mediziner in Lugano, Basel und Bochum in den letzten Jahren mit Hochdruck daran geforscht, mit welchen Mitteln man die Verbrennungsareale so gering wie möglich halten kann, um die Entstehung von großflächigen Narben zu verhindern.

Sandra Deller, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin Sandra Deller

Nach der Mitgliederversammlung am Freitag wurden zwei Gesprächsrunden angeboten. In einer der Runden beantworteten der Anwalt des Vereins, Herr Fritz Schneider, und Frau Rechtsanwältin Sandra Deller Fragen der Mitglieder rund um das Thema Recht und Versicherung.

Am Samstag ging es dann um das Kernthema des diesjährigen Kongresses: Neue Ansätze bei der Erstversorgung von Brandverletzten und effektive Wege der Narbenbehandlung“

In verschiedenen Vortragsblocks wurde die neuesten Forschungsergebnisse vorgestellt. Ein interessanter Ansatz ist z.B. der, dass man eine Verbrennung nur fünf Minuten kühlen sollte und danach mit Wasser in Körpertemperatur spülen sollte. Forschungen haben nämlich ergeben, dass die Temperatur im Verbrennungsareal bereits nach kurzer Zeit wieder auf Körpertemperatur zurückgeht und mit weiterem Kühlen die Temperatur auf bis zu 24 Grad absinkt. Das lange Kühlen vermindert die Durchblutung des Gebietes um die Verbrennung herum und begünstigt ein Absterben der Zellen. Spült man hingegen nach einer kurzen Phase der Kühlung die Verbrennung mit Wasser in Körpertemperatur, bleibt die Durchblutung erhalten.

Außerdem wurden neue Forschungsergebnisse u.a. zum Einsatz von Erythropoetin (EPO) und der Stoßwellentherapie präsentiert. Die Laserabteilung der Evangelischen Elisabeth Klinik Berlin hat verschiedene Laserverfahren zur Narbenkorrektur vorgestellt. Weitere Themen waren Grundsätze der Wundheilung und Besonderheiten bei der Versorgung von Verbrennungswunden, Experimentelle physikalische und medikamentöse Ansätze in der Verbrennungstherapie und leitliniengerechte Bauchlagerung bei beatmeten Patienten mit Verbrennungen .
Die Abendveranstaltung stand unter dem Motto „10 Jahre Cicatrix: Wir feiern Geburtstag“! Mit einem „Flying Buffet“, Live-Musik und Tanz klang der Kongress aus.

Sandra Deller, Rechtsanwältin

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Möchten Sie uns Ihre Meinung zum Thema sagen?
Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.