• Anwalt für Arzthaftung und Arzthaftungsrecht

Anwälte für Arzthaftungsrecht und Medizinrecht

TOP-Kanzlei Medizinrecht 2017 Quirmbach & Partner

Seit inzwischen 35 Jahren ist das Anwaltsbüro Quirmbach & Partner auf die Durchsetzung von Schmerzensgeld und Schadensersatz nach schweren Behandlungsfehlern spezialisiert. Bundesweit vertreten unsere Fachanwälte für Medizinrecht und Arzthaftungsrecht ausschließlich die Patientenseite. Nach unserer Auffassung ist es nicht möglich, glaubwürdig beide Seiten zu vertreten.

Dabei verstehen wir uns nicht nur als Ihre Rechtsvertreter im Arzthaftungsrecht. Wir sind auch, soweit uns dies möglich ist, Ihre Berater und Ansprechpartner in einer sehr schwierigen Lebenssituation.

Spezialisten im Arzthaftungsrecht – effektiv und erfahren

  • 35 Jahre Erfahrung

    Vertrauen Sie auf 35 Jahre Erfahrung im Arzthaftungs- und Medizinrecht.

  • Bundesweit für Sie tätig

    Unsere Fachanwälte vertreten bundesweit nur die Patientenseite, niemals den Arzt, das Krankenhaus oder die Versicherung.

  • Zufriedene Mandanten

    Unsere Mandanten sind äußerst zufrieden mit uns und unserer Arbeit, was die unzähligen positiven Rückmeldungen belegen.

  • Konsequente Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüche

    Wir berechnen Ihren Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz auf der Grundlage Ihres individuellen Schicksals und setzen ihre Ansprüche konsequent durch.

  • Hohe Kompetenz

    Fachliche Spezialisierung ist der wesentliche Faktor unseres und damit auch Ihres Erfolgs. Wir arbeiten mit hervorragenden Gutachtern zusammen.

  • Effektive Fallbearbeitung

    Die Kombination von Kompetenz und modernster Technik ist die Grundlage schneller und guter Ergebnisse.

Quirnbach & Partner, Zweigstelle Köln

Ab sofort sind wir auch in Köln für sie da!

Sie finden uns in der
Beethovenstr. 12, 50674 Köln
Tel.: 0221 – 6504 8880
E-Mail: koeln@ihr-anwalt.com
Termine gerne nach vorheriger Vereinbarung

Schmerzensgeld und Schadenersatz nach einem Behandlungsfehler

Patienten haben bei nachgewiesenen Behandlungsfehlern in der Regel Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. Allerdings werden die Fälle in der Rechtsprechung oft unterschiedlich beurteilt. Es ist wichtig, einen kompetenten Fachanwalt für Medizinrecht zu haben, einen Anwalt, der auf Arzthaftungsrecht spezialisiert ist und Ihre berechtigten Ansprüche durchsetzt.

Zudem versuchen Versicherer gerade bei großen Schadensfällen im Bereich der Arzthaftung immer häufiger, die Regulierung herauszuzögern oder sie gleich ganz abzulehnen. Wenn Sie dann versuchen, sich selbst mit der gegnerischen Versicherung auseinanderzusetzen, haben Sie in der Regel kaum eine Chance.

Die Einschaltung eines auf Arzthaftungsrecht spezialisierten Rechtsanwalts lohnt sich immer, denn mit einem Fachanwalt sind Sie einfach besser gestellt. Er verfügt über die notwendigen juristischen und auch medizinischen Kenntnisse. Er klärt Sie über alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf und kann das für Sie optimale Ergebnis erreichen.

Ist ein Behandlungsfehler als ursächlich für den Gesundheitsschaden nachgewiesen, muss der Verursacher, also der Arzt oder das Krankenhaus, alle entstandenen Schäden ersetzen. Dazu gehören beispielsweise auch ein Verdienstausfall, der Haushaltsführungsschaden, die Minderung der Erwerbsfähigkeit oder ein sogenannter Mehrbedarfsschaden – etwa der behindertengerechte Umbau von Wohnung und Fahrzeugen.

Über diese materiellen Schäden hinaus steht Ihnen bei Behandlungsfehlern und einem dadurch verursachten Personenschaden auch ein Schmerzensgeld zu.

Bei der Bemessung der Höhe des Schmerzensgeldes spielen neben den körperlichen Schmerzen auch Faktoren wie der Verlust an Lebensqualität – zum Beispiel durch eine Gehbehinderung – eine wichtige Rolle. Ein angemessener Schmerzensgeldbetrag entlastet Sie finanziell, entspannt die wirtschaftliche Situation und kann auch zur Genesung beitragen.

In welcher Höhe wird in einem Arzthaftungsfall Schadensersatz gezahlt?
Für einen zu spät erkannten Schlaganfall und eine daraus folgende erhebliche Verminderung der Lebensqualität haben wir in einem gerichtlichen Vergleich eine Entschädigungssumme in Höhe von 380.000 Euro erzielt. Außergerichtlich hatte der Versicherer die Haftung zunächst nicht anerkannt.
Ein weiterer Fall: Eine unserer Mandantinnen liegt seit einer fehlerhaften Medikamentenumstellung im Wachkoma. Für sie haben wir eine Entschädigungssumme in Höhe 1.650.000 Euro erstritten. Solche Beträge kommen zustande, wenn die persönliche Situation des Geschädigten individuell und ganzheitlich betrachtet wird. Herkömmliche Schmerzensgeldtabellen reichen dazu üblicherweise nicht aus.

Unsere Fachanwälte für Medizinrecht haben die notwendigen juristischen und medizinischen Kenntnisse, um die einzelnen Puzzlesteine zu einem Gesamtbild zusammenzufügen und das für Sie optimale Ergebnis zu erreichen.

„Ich bin durch Ihre Kanzlei über drei Jahre betreut worden. Die ganze Zeit über hatte ich stets das Gefühl, in guten Händen zu sein und einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Besonderer Dank geht an Herrn Anwalt Malte Oehlschläger, der stets ein offenes Ohr für mich hatte, und dem ich nie vergessen werde, was er für mich und meine Familie getan hat.“

aus der Rückmeldung eines Mandanten

Arzthaftung – Erfahrung und Wissen

Als Spezialisten für Arzthaftungsrecht stehen wir fest an Ihrer Seite und vertreten Sie mit dem nötigen „Biss“. Unser Ziel ist es, für Sie eine schnelle und optimale Entschädigung zu erreichen. Unser Anwaltsteam hat durch jahrzehntelange Erfahrung und durch regelmäßige Fortbildungen Expertenstatus in den Bereichen Medizinrecht und Arzthaftungsrecht.

Alle Anwälte bilden sich permanent weiter und teilen dieses Wissen im Team. Damit werden das wichtige Know-how und die konsequente Spezialisierung immer weiter ausgebaut. Zur Teamarbeit gehört bei uns das 4-Augen-Prinzip bei der Bearbeitung der Fälle. Alle wichtigen Entscheidungen treffen wir im Anwaltsteam.

Da die Regulierung eines Behandlungsfehlers immer auch Aspekte des Sozialrecht bzw. des Sozialversicherungsrechts umfasst, die oftmals existentiell wichtig sind, steht Ihnen in sozialrechtlichen Fragen Rechtsanwalt Paul-Albert Schullerus, Spezialist für Sozialrecht, zur Seite und hilft Ihnen bei der Durchsetzung der Ansprüche gegenüber den Leistungsträgern.

Unsere Philosophie im Arzthaftungsrecht ist einfach:

Wir vertreten ausschließlich die Opfer von Behandlungsfehlern. Niemals stehen wir auf der Gegenseite. Dass das richtig ist, sagt uns der gesunde Menschenverstand, und unsere jahrelange Erfahrung hat dies stets bestätigt.

Schildern Sie uns Ihren persönlichen Fall. Wir klären Sie auf und sagen Ihnen, wie es weitergehen kann, was zu tun ist. Wir setzen Ihre berechtigten Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz (Verdienstausfall, Haushaltsführungsschaden, vermehrte Bedürfnisse, Unterhaltsansprüche nach Todesfällen usw.) durch. Unser Ziel ist es, eine schnelle außergerichtliche Lösung zu finden – nicht zuletzt deshalb, um Ihnen die Risiken und Strapazen, die mit einem Prozess verbunden sind, zu ersparen.

Informationen zum Ablauf der Schadensregulierung nach einem Behandlungsfehler finden Sie in diesem Beitrag: Kurzgefasst: Ablauf der Schadensregulierung

Antworten auf häufig gestellte Fragen geben wir Ihnen hier: Fragen und Antworten

Nicht Ihrer Nähe? Kein Problem!

Wir vertreten Mandanten aus ganz Deutschland

Sie suchen möglicherweise einen Anwalt mit einem Büro in Ihrer direkten Nähe. Dabei sollten Sie bedenken, dass Sie sich immer an einen erfahrenen Fachanwalt für Medizinrecht wenden sollten, wenn Sie Opfer eines Behandlungsfehlers sind.

Die geeigneten Spezialisten für Ihren konkreten Fall im Bereich Arzthaftungsrecht finden Sie nicht unbedingt in Ihrer Nähe.  Sie haben uns gefunden, als Sie im Internet zum Beispiel nach „Fachanwalt“, „Arzthaftung“ oder „ärztlicher Behandlungsfehler“ gesucht haben. Schon allein das zeigt: Entfernungen spielen heute so gut wie keine Rolle mehr. Es kommt nicht mehr alleine auf räumliche Nähe an. Die Unterstützung, die wir Ihnen bieten können, ist genau das, was Sie jetzt benötigen.

Wir nutzen konsequent die Möglichkeiten moderner Anwaltskommunikation. Als besonderen Service bieten wir unseren Mandanten die WebAkte an, das sichere Online-Büro. Damit können Sie sich jederzeit, rund um die Uhr und auf jedem beliebigen Gerät mit Internetzugang über den aktuellen Stand Ihres Falles informieren, d.h. sowohl auf einem PC als auch einem Notebook, Tablet oder Smartphone.

So sind wir in der Lage, unsere Mandanten, die aus ganz Deutschland kommen, sehr erfolgreich zu vertreten. Wir pflegen den engen und persönlichen Kontakt zu unseren Mandanten und arbeiten eng und vertrauensvoll mit ihnen zusammen. Wir sind Ihr Anwalt „um die Ecke“.

Schildern Sie uns Ihren Fall!

Unsere Ersteinschätzung ist für Sie
kostenlos und unverbindlich!

Ihre Spezialisten für Arzthaftungsrecht

Malte Oehlschläger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht

Malte Oehlschläger

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, spezialisiert auf Behandlungsfehler in der Neurologie und Notfallmedizin

Irem Scholz, Fachanwältin für Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Schmerzensgeld

Irem Scholz

Leiterin Dezernat Arzthaftungsrecht, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, spezialisiert auf Geburtsschäden

Jan Tübben, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht

Jan Tübben

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht, Spezialist für Geburtsschadensrecht

Sven Wilhelmy, Rechtsanwalt und Partner, Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Schmerzensgeld

Sven Wilhelmy

Rechtsanwalt, Experte für Personenschadenregulierung in Arzthaftungsfällen